Gili Trawangan, Indonesien

Das Paradies ruft uns…

Sarah und ich wollten eigentlich zuerst nach Nusa Lembongan, Lombok und nach Gili Trawangan. Schlussendlich aber entschieden wir uns für weniger Stress und mehr Inselgenuss.

Für fast eine Woche genossen wir Gili Trawangan in vollen Zügen.



Allgemeines über Gili Trawangan

Gili Trawangan und ihre beiden Schwestern Gili Meno und Gili Air gehören zur Insel Lombok. Nach einer rund einstündigen Bootsfahrt aus Bali erreicht man die Gili-Inseln.

Auf Gili sind keine Mopeds und Hunde erlaubt. Auf Nachfrage von uns hiess es: „Um die Insel sauber zu halten.“ Deshalb sieht man auf Gili nur Katzen, Fahrräder und Pferdekutschen.

Gili Meno: Die kleinste der drei Inseln liegt in der Mitte. Hierher kommen vorallem Leute, die Ruhe suchen. Korallenriffe gleich vor der Haustüre bieten die besten Schnorchelbedingungen.

Gili Air: Ein Mix aus den beiden andern Inseln. Ruhe & einige Parties findet man hier vor.

Auf Gili T. gibt es ATM’s, jedoch haben nicht all unsere Karten funktioniert. Also schaut dass ihr genügend Bargeld dabeihabt. Für Maestrokarten empfehle ich den BNI ATM.

Ausserdem empfehle ich während der Nebensaison nach Gili zu reisen. Während der Hauptsaison (Juli – August) können die Preise doppelt bis dreifach so hoch werden. Während der Nebensaison müsst ihr nicht zwingend eine Unterkunft im Voraus buchen.

Aktivitäten auf Gili T:

  • Fahrrad mieten für 40k und die Insel erkunden
  • Standup Paddle ab 80k die Stunde – Tipp: an der Ostküste gibt es die Möglichkeit Schildkröten zu sehen
  • Schnorchelausflüge – morgens 80k / nachmittags 120k ca. 4 – 5 Stunden mit Stop auf Gili Air
  • Tauchen auf Gili muss grossartig sein – Tipp: andere Reisende empfehlen das Gili Divers
  • Auf den berühmten Schaukeln schaukeln – bei Exile Bar und Ombak Sunset Resort
    *alle Preise in Rupiah in tausender

Unterkünfte: 

  • Beach Wind (nicht empfehlenswert)
  • Gili Divers – etwas teurer, aber ganz hübsch
  • Tipp von einer lieben Freundin: My Mate’s Place Hostel (eröffnet im Mai 16)

Empfehlenswerte Restaurants:

  • Green Cafe $ – lokale Speisen ab 30’000 Rupiah
  • Local Food Market $ – ab 18:00 Uhr geöffnet (südlich der Bootsanlegestelle)
  • Egoiste $$ – BBQ und frische Fische
  • Vazzalla Ice Cream – oh mein Gott, dieses Snikers Eis war der absolute Knaller! Einmal am Tag musste dieses Eis her…



Ehrlicherweise haben wir ansonsten nicht sehr hervorragend gegessen. Die Preise in den Restaurants sind eher überteuert und einfältig. Auf der Ostseite gibt es sehr viele schöne Restaurants, aber auch teuer. Ich kann den Backpackern echt den lokalen Markt ans Herzen legen.

Bars und Partynächte

Alle Partys finden auf der Ostseite im Süden der kleinen Insel statt. Die Bars haben eine „Party Lizens“ für laute Musik und Alkoholausschank bis in die frühen Morgenstunden. Aber selbst auf Gili T. gibt es ruhige Örtchen, nicht die ganze Insel wird zur Partymeute.

Untenstehend findet ihr die Bars und an welchem Wochentag die Sause abgeht:

  • Montag: Blue Marlin
  • Dienstag: Trawangan Cottages
  • Mittwoch: Tir Na Nog „Irish Bar“ (Hip Hop und House Musik)
  • Donnerstag: Ruhetag 🙂
  • Freitag: Rudys Pub
  • Samstag: Sama Sama
  • Sonntag: Evolution



Warnung: Habt ihr schon mal von der methanol poisoning (Methanol-Vergiftung) gehört? Eine Methanol-Vergiftung entsteht wenn gepanschter oder selbstgebrannter Schnaps zum Einsatz kommt. Erwischt ein Partygänger eine solche Ladung können Schäden an Nerven, Nieren, Leber und Augen entstehen. In einigen Fällen sind Touristen bereits erblindet. Bereits am Flughafen in Bali wird vor diesem Alkohol gewarnt! Auf Gili verstarb kurz vor unserer Anreise ein Tourist aufgrund der Methanol-Vergiftung. Es sind also nicht irgendwelche Sagen und Geschichten, diese tragischen Vorfälle passieren wirklich… Also aufpassen wo und was ihr trinkt.

Mehr Infos unter: http://www.stern.de/gesundheit/gepanschter-alkohol-warum-methanol-so-gefaehrlich-ist-3565154.html

Wer auf der sicheren Seite bleiben will, sollte sich fürs Bintang (indonesisches Bier) entscheiden.

Ausserdem wurde uns auf Gili T oft Mushrooms angeboten.
Zur Erinnerung: Seit dem 1. November 2014 sind Mushrooms als illegal klassifiziert worden und wird mit 5 Jahren Gefängnis bestraft.

Und jetzt noch zu einem weniger schönen Teil – Die armen Pferde von Gili

Wie bereits erwähnt gibt es auf Gili nur Fahrräder und Pferdekutschen zur Fortbewegung. Diese armen Pferde! Sarah und ich, beide nicht umbedingt vernarrt in Pferde, entwickelten dann doch ein sehr starkes Mitgefühl für die armen Tiere. Wir haben die Situation jeden Tag aufs Neue beobachtet und können sagen, denen geht es echt nicht gut. Den ganzen Tag müssen sie irgendwelche Touris transportieren, kriegen tagsüber kein Wasser und kein Futter. Sie müssen den ganzen Tag in der prallen Sonne auf neue Gäste warten.

Das Einzige, was ihnen ihre Besitzer gönnen, ist ein Bad im Meer.

Wo bleibt nur der Tierschutz :-(?

Auf unserem Hotelprospekt wurde empfohlen „nur ein gesundaussehendes Pferd“ zu wählen. Das sagt ja wohl schon alles…

Und was uns am meisten geärgert hat war, dass die Insel so klein ist und man die Distanz zum Hotel auch laufen könnte.

Nach Gili Trawangan und zurück – Ticketpreise

Wir haben uns ein Transferticket in Kuta gekauft. Mit Pick-up in Padang-Padang nach Gili T. und mit einem unbestimmten Retourticket bezahlten wir 500.000 Rupiah pro Person.

Die ganze Reise zog sich etwas in die Länge. Wir wurden um 09.00 Uhr abgeholt und erreichten Gili um 16.00 Uhr. Es gibt ein Schnellboot morgens und eins, dass um 14.00 Uhr losfährt (ab Hafen Padang Bai). Unser Boot ist übrigens zuerst nach Lombok, dann nach Gili Air und erst am Schluss nach Trawangan gefahren.

Mindestens 24 Stunden vor der Rückreise müsst ihr im Hauptbüro (gegenüber der Schiffsanlegestelle) euer Ticket vorweisen und den Stempel abholen. 1 Stunde vor Abfahrt müsst ihr im Büro eure Rückreisekarten abholen.

Wichtig ist, dass ihr eine seriöse Fährenunternehmung bucht. Es gibt schlecht gewartete Schiffe und dadurch passieren immer wieder Unfälle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s