Cameron Highlands, Malaysia

Der zweite Teil unserer Busreise nach Cameron Highlands war zwar wunderschön zum Anschauen, jedoch war die Fahrweise unseres Fahrers nicht wirklich geniessbar. Ich sass im vorderen Teil des Busses und konnte alles mitansehen. Zum Glück ist nichts passiert, aber wir waren mehrmals nahe an einem Zusammenprall.

Allgemeines über Thana Rata

Thana Rata – so heisst das Dörfchen in der Nähe der berühmten Cameron Highlands. Es gibt etwa 20 Hotel, die meisten davon reihenweise aneinander und eine Hauptstrasse mit vielen kleinen Restaurants. Ansonsten gibts in Thana Rata nichts. Es gibt wirklich nichts da :-). Uns war bereits nach ein paar Stunden langweilig.

Aufgrund der Höhenlage, etwa 1500 m bietet Cameron ein angenehm kühles Klima. Viele Touristen zieht es für Tagesausflüge hierher.

Anders als in den malaysischen Ebenen, wachsen hier andere Pflanzen wie Erdbeeren, Spargeln, Blattgemüse, Rosen, viele weitere Blumen und es wird ganz viel Tee angebaut.

Aktivitäten in Cameron Highlands

Das grosse Highlight der Cameron sind die hügeligen Teeplantagen, so weit das Auge reicht.


Tipp: Eine der besten Aussichten gibts bei  Cameron Bharat Tea Estate

Hotels und Reisebüros verkaufen verschiedenste geführte Touren:

Halbtagestour ~ 50 RM

Tagestour ~ 90 RM

Sonnenaufgangstour ~ 80 RM

Individuelle Anreise mit Taxi: ca. 30 RM

Wanderungen durch die Teeplantagen sind sehr beliebt. Die Teefabrik und verschiedene Farmen können besichtigt werden. Desweiteren kann man die Schmetterlings- Erdbeer- oder Rosenfarm besichtigen. Wir waren bereits frühmorgens unterwegs und diese Tageszeit kann ich aufgrund der wenigen Besucher und den angenehmen Temperaturen sehr empfehlen. Wir mussten auf jedenfall unsere wärmsten Kleider aus dem Backpack rauskramen :-).

Empfehlenswerte Restaurants:

  • Singh Chapati Urban $ – sehr gutes indisches Essen
  • Fruit Delight $ – Früchte, frische Säfte & Snacks

Und wir staunten nicht schlecht, denn hinter den sieben Bergen gibt es sogar einen Starbucks! Es lohnt sich aber absolut nicht, denn die Preise sind sehr überteuert.

Von Cameron Highlands nach Perhentian Island

Sabina und ich, wir waren uns einig, nicht noch eine Nacht länger in Cameron Highlands zu bleiben. Es gab absolut nichts zu unternehmen und die Teefarmen schliessen bereits am späten Nachmittag. Also buchten wir uns ein Bus und Fährenticket nach Perhentian Island für 125 RM (Rückweg Fähre inklusiv).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s